TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

zu alt für dieses Zeitalter

zu alt für diese Gesellschaft?

| Keine Kommentare

Tatort Straßenbahn, halbstarkes Pärchen.

Ich bin auf dem Heimweg nach einem harten 11 Stunden Tag in den wohlverdienten Feierabend. Geistig in der Feierabend-Lektüre: heise online – IT-News, Nachrichten und Hintergründe.

Da stehen sie neben mir:Sie 13 oder 14, er 15 oder 17… Er in eine Hose gekleidet, die vermuten lässt, dass man ihn beim Wichsen hinter der Küchentür erwischt hat, sie in einer legeren Jogginghose, die jeden Ansatz von gutem Geschmack entbehrt. Dann richten sich meine Ohren auf und ich vernehme Teile des Dialogs, die mich wirklich glauben lassen, ob ich doch schon zu den Alten gehöre!

hier das Stück in einem Akt und in Auszügen:

  • [GARD ALIGN=right]“Baby! Ich bin eine Frau! Du musst mich verstehen!“
  • „Du kennst meine schlimmsten Seiten, du kennst mich ungeschminkt!“
  • „Wieso küsst du mich denn jetzt?“
  • „Ey alter, die haben die Synchro geändert, das klingt alles voll blöd jetzt“
  • „Du machst das falsch! Kannst du das nicht? „
  • „Ey! Bei Mario Kart ist mir voll schwindelig geworden! Haben die voll fotografiert!“
  • „Ich sauf dich einfach untern Tisch!“
  • „Du kennst mich ohne Schminke, kannste auch mal deine Haare nicht machen. Siehst bestimmt voll süß aus.“

…..ich glaube ich bin wirklich zu alt für dieses Zeitalter!

Autor: [TBer]

TBer, wer ist eigentlich dieser TBer? TBer ist ein ganz normaler Bewohner dieses Planeten genannt Erde. Er ist ein ganz normaler Typ mit einem Job, verschiedenen privaten Interessen, einer kleinen Familie und einem mehr oder weniger gesunden Menschenverstand, sowie einer eigenen Meinung und einer manchmal sehr eigenen Art von Humor. Eigentlich heißt er Thorsten W. D. Berger und wurde in den sehr frühen 70er Jahren mitten im Ruhrpott geboren. Dieser ist die Heimat eines ganz besonderen Schlag Menschen mit einer sehr innigen Beziehung zur Arbeit, die hier liebevoll "Maloche" genannt wird, hier gibt es auch eine ganz eigene Art von Humor, die man erst einmal verstehen muss. Viele Jahre seiner Kindheit hat er in einer der schönsten Städte der Welt, mit dem gestörtesten Verhältnis zu Düsseldorf verbracht: Köln. Die Jugend erlebte TBer aufgrund familiärer Umformungen in einem Bundesland, das ihm selber wie vielen anderen Menschen auch ein kleines Geheimnis ist: Hessen. Von hier aus ging die Reise über Bayern in den Norden der Republik. Seit Mitte der 90er nun schon wohnhaft im interessanten und manchmal verwirrenden Hannover. Von hier aus erzählt TBer von seinen Erlebnissen, Gedanken und lässt diesen auch manchmal einfach freien Lauf in seinen Texten und/oder Videos. TBer ist der Typ Mensch, der sich basierend auf seiner Erfahrung das Leben einmal genauer betrachtet und viele Geschehnisse auf sich wirken lässt unter Berücksichtigung der modernen Informationstechnologie und Quellen, die dem interessierten Bürger zur Verfügung stehen. Er hat niemals und wird niemals den Anspruch erheben, alles richtig zu verstehen, geschweige denn verstanden zu haben. Es ist auch nicht alles bierernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich fundiert, was hier so zu finden ist. Doch auch diese Gedanken dürfen und müssen von einem mal zu Ende gedacht werden! Wichtig ist, einfach mal mit den Gedanken auszubrechen und sich zu lösen von indoktrinierten Gedankenmustern und zu erkennen, ob es da draußen doch irgendwo intelligentes Leben gibt....

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.