TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

Twitch Logo - (c) by Twitch - https://www.twitch.tv/
Twitch Logo - (c) by Twitch - https://www.twitch.tv/

YouTube, Twitch und das Thema Rundfunklizenz

| Keine Kommentare

Es musste ja noch etwas kommen: Die Rundfunklizenz

Nachdem die Einigung mit der GEMA hinsichtlich YouTube vom Tisch ist und die Deutschen endlich auch Musikvideos aller Künstler konsumieren dürfen, muss die Kuh ja nun anders gemolken werden! Das kann einen doch nur noch ankotzen! Wenn die öffentlichen Medienanstalten Programm für „ALLE“ Zielgruppen anbieten würden, dann wäre die Abwanderung und der Zustrom zu diesen „neuen Medien“ nicht so groß. Hier wird das Problem am falschen Ende angefasst! Der nächste „Schildbürgerstreich“ unserer Medienverwalter ist die Rundfunklizenz für Onlinemedien wie YouTube und Twitch. Unsere Regierung sollte uns vor solchen Themen eigentlich frei halten, doch was passiert da im Moment? Das und meine persönliche Meinung zu den aktuellen Geschehnissen in diesem Beitrag.

Was passiert denn da gerade eigentlich?

Die Landesmedienanstalten sind auf 2 der großen YouTube und Twitch Kanel Betreiber (PietSmiet und Gronkh) zugegangen und haben diese aufgefordert, sich eine Rundfunklizenz zu besorgen, da sie (vermeintlich) Rundfunk betreiben. Das begründen sie damit, dass diese Ausstrahlungen durchführen und damit mindestens 500 Menschen erreichen. Eine solche Lizenz beinhaltet nicht nur Kosten von 1.000 bis 10.000 Euro, sondern auch die Stellung eines Planungsbeauftragten, eines Jugendschutzbeauftragten, etc. Ohne diese Lizenz kann es zu sehr empfindlichen Geldstrafen kommen. Diese Thematik hinkt allerdings an anderer Stelle gewaltig: Die Landesmedienanstalten gehen nicht wahllos auf Personen los, die möglicherweise ein entsprechendes Angebot anbieten, sondern werden erst bei Einreichung einer Anzeige aktiv. Hier gibt es verschiedene Vermutungen im Internet, denen ich mich hier nicht anschließen möchte, weil es alles doch nur reine Spekulation ist.

Wie ist der aktuelle Stand der Dinge

Derzeit ist es schon so weit gekommen, dass mindestens PietSmiet schon ein Angebot aus dem Netz genommen haben. Die Anwälte von Gronkh und PietSmiet haben sich zu einer Art „Taskforce“ zusammen getan und sind wohl auf allen Ebenen aktiv, hier dem zu statuierenden Exempel entgegen zu wirken. Die Landesmedienanstalten haben diesen beiden Anbietern verschiedene Ultimaten gesetzt bis wann sie eine solche Lizenz vorweisen können müssen. Wie in vielen Dingen im Leben ist es immer ratsam, die Betroffenen auch selbst zu hören, bzw. Informationen aus erster Hand zu bekommen, deshalb empfehle ich Euch, die Kanäle der Betroffenen (Involvierten) direkt anzusehen und deren Statements zu hören. Vor allem sollte man sich jetzt nicht hinreißen lassen, irgendwelche Spekulationen anzustellen, wer hier wen wohl warum verpfiffen haben könnte!

Warum interessiert mich das überhaupt?

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, unterhalte auch ich einen YouTube Kanal für TBERs Welt und auch wenn ich dort (noch) keine 500 Follower habe, so kann sich das doch früher oder später in Abhängigkeit vom Ausgang dieses Themas auswirken. Da ich auf meinem Kanel hauptsächlich zu den Themen Reisen, Essen & Trinken und Kanada Videos (bislang) veröffentliche, kann so eine Pflicht zur Rundfunklizenz auch diesen Kanal betreffen. Ebenso wie auch viele andere, die YouTube aus Spaß an der Freude betreiben und Menschen einfach nur informieren oder unterhalten möchten. Denkt einfach einmal kurz darüber nach, wann ihr das letzte Mal ein YouTube Video gesehen und genossen habt, das dann vielleicht nicht mehr dort auftauchen würde.

Die aktuellen Geschehnisse und dieses Land

Das schlimme ist, dass es mal wieder keiner richtig mitbekommt, außer die Betroffenen. Es kann doch nicht sein, dass sich in diesem Land jeder wie Schlachtvieh vorführen lässt und niemand das System mal wieder so richtig in Frage stellt. Was läuft in diesem Land verkehrt, in dem alle jammern, aber sich nichts ändert?? (selbst wenn die Chance wie zum Beispiel bei Wahlen besteht)

Dieses so genannte Land der Dichter und Denker (Deutschland) verspielt mehr und mehr seine Grundwerte. Das Volk ist müde – ZU MÜDE! Sogar inzwischen schon so müde, dass es nicht einmal mehr „Aufstehen“ kann gegen (vermeintliche) Willkür seitens Staat und Regierung. Mir steht es vielleicht nicht frei, so zu sprechen, denn zu viele Menschen mit einer eigenen Meinungen sind dafür schon in die Kritik geraten (auch wenn wir eine Meinungsfreiheit haben), aber es muss auch mal wieder gesagt werden…. MENSCH wann hast du Deine Freiheit aufgegeben und dich willenlos einer Führung ergeben, die augenscheinlich in wahrhaftig nicht allen Belangen Deine Meinung/Interessen/Bedürfnisse vertritt?

Danke für die Aufmerksamkeit und wenn es dir gefallen hat, dann lass doch gerne einen Like da, denn diese Likes helfen mir zu wissen, ob ich meiner Tätigkeit als Schreiberling im richtigen Ton und Maß nachgekommen bin :-)

Euer TBer…

Autor: [TBer]

TBer, wer ist eigentlich dieser TBer? TBer ist ein ganz normaler Bewohner dieses Planeten genannt Erde. Er ist ein ganz normaler Typ mit einem Job, verschiedenen privaten Interessen, einer kleinen Familie und einem mehr oder weniger gesunden Menschenverstand, sowie einer eigenen Meinung und einer manchmal sehr eigenen Art von Humor. Eigentlich heißt er Thorsten W. D. Berger und wurde in den sehr frühen 70er Jahren mitten im Ruhrpott geboren. Dieser ist die Heimat eines ganz besonderen Schlag Menschen mit einer sehr innigen Beziehung zur Arbeit, die hier liebevoll "Maloche" genannt wird, hier gibt es auch eine ganz eigene Art von Humor, die man erst einmal verstehen muss. Viele Jahre seiner Kindheit hat er in einer der schönsten Städte der Welt, mit dem gestörtesten Verhältnis zu Düsseldorf verbracht: Köln. Die Jugend erlebte TBer aufgrund familiärer Umformungen in einem Bundesland, das ihm selber wie vielen anderen Menschen auch ein kleines Geheimnis ist: Hessen. Von hier aus ging die Reise über Bayern in den Norden der Republik. Seit Mitte der 90er nun schon wohnhaft im interessanten und manchmal verwirrenden Hannover. Von hier aus erzählt TBer von seinen Erlebnissen, Gedanken und lässt diesen auch manchmal einfach freien Lauf in seinen Texten und/oder Videos. TBer ist der Typ Mensch, der sich basierend auf seiner Erfahrung das Leben einmal genauer betrachtet und viele Geschehnisse auf sich wirken lässt unter Berücksichtigung der modernen Informationstechnologie und Quellen, die dem interessierten Bürger zur Verfügung stehen. Er hat niemals und wird niemals den Anspruch erheben, alles richtig zu verstehen, geschweige denn verstanden zu haben. Es ist auch nicht alles bierernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich fundiert, was hier so zu finden ist. Doch auch diese Gedanken dürfen und müssen von einem mal zu Ende gedacht werden! Wichtig ist, einfach mal mit den Gedanken auszubrechen und sich zu lösen von indoktrinierten Gedankenmustern und zu erkennen, ob es da draußen doch irgendwo intelligentes Leben gibt....

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.