TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

Shopping in Kanada kann teuer sein

| 4 Kommentare

shopping_in_kanada_012

Auswahl an Vodka in einem SAQ in Kanada

Shopping in Kanada kann teuer sein, wenn man nicht genau weiß, worauf man achten sollte. Wer eine Reise in den Osten Kanadas plant, der sollte sich ein paar Gedanken über das Preisniveau im Raum Quebec machen. Es gibt wie überall auf der Welt ein paar Dinge, die günstiger sind und ein paar Dinge, die wirklich teurer sind!

Was ist denn teuer am Shopping in Kanada?

Verschiedene Produkte unterliegen der direkten kontrollierten Abgabe durch den Staat. Darunter fällt schon einmal der Alkohol in jeglicher Form. Es gibt eine riesige Auswahl an Bier in Kanada. Viele kleine Privatbrauereien stellen ihr eigenes Bier her und es wird jede Menge Bier aus der ganzen Welt importiert. Darunter auch eine nicht geringe Menge an deutschen Marken (z.B. Beck’s, Bitburger, Wernesgrüner, u.v.m.).

Deutsche Biere in einem Supermarkt in Montreal

Deutsche Biere in einem Supermarkt in Montreal

Bier ist im Allgemeinen in den Supermärkten und den „Cornerstores“ (bei uns heißen diese Läden weitestgehend „Kiosk“) zu bekommen. Der stärkere Alkohol (strong Alcohol oder „Booze“) ist nur in den S.A.Q. Stores zu bekommen, genau wie Wein.

Weinhaltige Mischgetränke in einem kanadischen Supermarkt basierend auf Malz

Weinhaltige Mischgetränke in einem kanadischen Supermarkt basierend auf Malz

Die Preise sind hier im Verhältnis sehr hoch! Allerdings hat das einen guten Hintergrund. Die kanadische Regierung verfolgt damit zwei Ziele: Zum einem wird Alkohol durch den hohen Preis nicht allzu schnell zum „Grundnahrungsmittel“ und zum zweiten finanziert die Regierung damit das Gesundheitswesen. Somit ist Shopping in Kanada zwar etwas teurer, doch wird damit auch ein sinnvoller Zweck – zumindest beim Alkohol – verfolgt. Neben diesen klassischen, uns bekannten, Arten von Alkohol gibt es noch die Mischgetränke und Wein. Günstige Weine sind in den größeren Supermärkten zu bekommen. Zu den Mischgetränken gehören die klassischen Vodka-Drinks, die auch bei uns zu bekommen sind, doch sind diese hier als „Malzgetränk“ deklariert und kosten auch so ihren Preis, was das Shopping in Kanada etwas teurer macht.

Lebensmittel Shopping in Kanada

Shopping in Kanada kann beim Einkauf von Käse sehr teuer werden.

Shopping in Kanada kann beim Einkauf von Käse sehr teuer werden.

Auch verschiedene Lebensmittel des täglichen Bedarfs haben in Kanada ihren Preis.So kann Shopping in Kanada schnell zu einem recht kostspieligen Ereignis werden, wenn man gerne frisches Baguette oder Käse haben möchte. So kann ein 340 Gramm Brie schon einmal $9,49 (CAD) kosten. Dazu kommen dann noch 15% Steuer. Auf dem Bild rechts ist eine auch in Deutschland bekannte Marke abgebildet. Wer möchte kann diesen Preis ($7,49 + tax) einmal mit dem lokalen Handelspreis vergleichen in Deutschland. Viele andere Dinge sind im direkten Vergleich ebenfalls etwas teuerer als in Deutschland. Zum Beispiel ist Fleisch in sehr guter Qualität zu bekommen, doch auch ein recht kostspieliges Erlebnis.

Schinkenpreise im Vergleich zu Deutschland

Schinkenpreise im Vergleich zu Deutschland

Was es in Kanada zum Beispiel gar nicht zu kaufen gibt ist: METT! Es gibt zwar jede Menge „grounded meat“, aber der Verkehr dieses Fleisches ist nicht zu empfehlen und wird auch von der Regierung und dem Gesundheitswesen eher nicht empfohlen! Doch es gibt einen Trick! Wer eine Boucherie mit deutschen Wurzeln in der Gegend hat, der kann dort Mettwürstchen kaufen und diese dann aus der Pelle pulen. Schon kann es leckere Mettbrötchen geben. Es gibt in Kanada verschiedene Fleischarten in Supermärkten, die wir bei uns nicht als „normal“ bezeichnen würden. So gibt es hier regelmäßig Ente, Pferd und andere Fleischarten.

Alkohol, Zigaretten und Benzin

Shopping in Kanada in Betracht auf die grundlegenden Produkte zum Vergleich:

Rockstar + Vodka

Rockstar + Vodka

  • Zigaretten sind in Kanada in etwa genau so teuer wie in Deutschland. Eine Schachtel PallMall mit 25 Stück kostet derzeit (September 2013) genau $7,70 (€5,50)
  • Benzin ist im Vergleich zu Deutschland erstaunlich günstig. Aktuell kostet der Liter in Montreal (September 2013) ca. $1,349 (entspricht ca. €0,972)
  • Alkohol ist in Kanada im Vergleich zu Deutschland um einiges teurer. Bier kostet wesentlich mehr, aber nicht so viel wie in Oslo! Strong Alkohol kostet dann doch um einiges mehr hier in Kanada. Auf der anderen Seite ist die Auswahl um einiges größer und es sind auch schon einmal kleine Kuriositäten zu finden, die wir in Deutschland so nicht kennen, wie zum Beispiel Rockstar mit Vodka fertig gemischt.
Obst und Gemüse in einem kanadischen Supermarkt

Obst und Gemüse in einem kanadischen Supermarkt

Es gibt auch sehr viel Positives zu berichten über Shopping in Kanada! Zum Beispiel ist die Auswahl an Obst und Gemüse oft um einiges umfangreicher als in Deutschland. Es gibt ausgefallenere Gemüsesorten und diese dann auch regelmäßig. Gewürze sind in größerer Auswahl vorhanden und alles ist frisch, täglich lang und sogar Sonntags verfügbar. Die Packungsgrößen und Preisangaben unterscheiden sich oft von denen in Deutschland, so dass ein zweiter Blick oft zu noch ein paar Cents Einsparung führen können. Manchmal gibt es auch spezielle Sonderangebote wie zum Beispiel 12 Maiskolben für $3,00. Jedoch wird niemand gezwungen, gleich 12 Stück zu kaufen, man kann auch nur 6 nehmen und bekommt dennoch den vollen Rabatt. Shopping in Kanada kann sehr einfach sein, wenn man etwas genauer hinschaut. Oft sind in kanadischen Supermärkten Sonderangebote ausgewiesen, die dann lauten „2 zum Preis von nur $xx anstatt zum eigentlichen Preis von $yy“. Das bedeutet nicht, dass man zwei nehmen muss, das ist reines Marketing hier.

Fisch und andere Meeresfrüchte

Fischauslage in einem kanadischen Supermarkt

Fischauslage in einem kanadischen Supermarkt

Obwohl Kanada eine große Küste hat, ist Fisch Shopping in Kanada nicht unbedingt günstig, dafür aber unglaublich frisch und umfangreich. Es gibt verschiedene Fische, die in Deutschland oft nur auf Bestellung erhältlich sind und das unglaublich frisch. Manche Fische gibt es auch bereits vorbereitet und abgepackt in kleinen Portionen fertig für die Zubereitung. Sonntags sollte man im Supermarkt allerdings keinen Fisch und auch kein Fleisch kaufen, denn dann arbeiten die meisten Fleischer in den Supermärkten nicht. Fisch wird meistens gut gekühlt und frisch angeboten, kann aber auch frisch tiefgefroren erworben werden. Shrimps, Prawns, Krabben und anderes gibt es in großen Behältern, frisch und zum selber abpacken ebenfalls.

Brot und andere Backwaren

fertig abgepacktes frisches Gebäck in einem kanadischen Supermarkt

fertig abgepacktes frisches Gebäck in einem kanadischen Supermarkt

Was schwer ist am Shopping in Kanada für Deutsche, ist deutsches Brot zu finden. Es gibt wie in vielen anderen Ländern auf dieser Welt fast auschließlich dieses weiche Weißbrot und Baguette gehört eher zu den Luxusgütern, die wenn dann zusammen mit dem teuren Käse gekauft und einer Flasche Rotwein extrem genossen werden! Anders betrachtet hat es aber auch sehr viel Gebäck fertig abgepackt, das einem das Wasser in den Mund jagt. Ob Brownies, Muffins, Cupcakes oder was auch immer. Alles meistens tagesfrisch hergestellt und fertig abgepackt direkt zum Mitnehmen und Vernaschen! SEHR LECKER! …wenn auch leider sehr kalorienreich, aber für den „kleinen Nascher zwischendurch“, wer kann dazu schon nein sagen?!

Medikamente Shopping in Kanada

Medikamentenregal in einer kanadischen Drogerie

Medikamentenregal in einer kanadischen Drogerie

Anders als bei uns in Deutschland, sind in Kanada viele Medikamente direkt und frei in Drogeriemärkten erhältlich. Es gibt keine eigentlichen Apotheken hier. Diese sind in der Regel im hinteren Bereich von Drogeriemärkten zu finden. Dort sind dann auch jede Menge Medikamente erhältlich mit oder auch ohne Beratung durch einen Apotheker. Diese können an den Countern direkt angesprochen werden und beraten einen gerne. Wer jedoch weiss, was er sucht oder benötigt, der kann sich hier entsprechend bedienen. Als Beispiel könnte man anführen, dass in Deutschland der Erwerb von Ibuprofen nicht ganz so einfach ist, hier in Kanada geht man in die Drogerie, begibt sich in den Apothekenbereich und nimmt sich seine Ibuprofen aus dem Regal. Natürlich alles in kleinen Dosen, die großen Wirkstoffe gibt es auch hier nur auf Rezept!

Es gibt auch tolle Sachen zum Thema Shopping in Kanada

 

In Supermärkten gibt es viele lustige Dinge zu kaufen, die einem das Leben echt farbenfroher, süßer und leckerer machen! Hier ein paar Beispiele:

Auswahl an Erdnussbutter in einem kanadischen Supermarkt

Auswahl an Erdnussbutter in einem kanadischen Supermarkt

Sunday toppings in einem kanadischen Supermarkt

Sunday toppings in einem kanadischen Supermarkt

Wer weitere Informationen zu Kanada sucht und diesen Blog unterstützen möchte, der darf sich gerne im eigens eingerichteten Empfehlungs- und Produktshop auf TBERs Welt umschauen. Jede von dort aus getätigte Bestellung verursacht keine Extrakosten, hilft mir beim tragen der Kosten für den Server und kann auch als kleine Aufmerksamkeit/Unterstützung für das Erstellen der Inhalte gesehen werden. Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für die Unterstützung! DANKE SEHR :)

Autor: [TBer]

TBer, wer ist eigentlich dieser TBer? TBer ist ein ganz normaler Bewohner dieses Planeten genannt Erde. Er ist ein ganz normaler Typ mit einem Job, verschiedenen privaten Interessen, einer kleinen Familie und einem mehr oder weniger gesunden Menschenverstand, sowie einer eigenen Meinung und einer manchmal sehr eigenen Art von Humor. Eigentlich heißt er Thorsten W. D. Berger und wurde in den sehr frühen 70er Jahren mitten im Ruhrpott geboren. Dieser ist die Heimat eines ganz besonderen Schlag Menschen mit einer sehr innigen Beziehung zur Arbeit, die hier liebevoll "Maloche" genannt wird, hier gibt es auch eine ganz eigene Art von Humor, die man erst einmal verstehen muss. Viele Jahre seiner Kindheit hat er in einer der schönsten Städte der Welt, mit dem gestörtesten Verhältnis zu Düsseldorf verbracht: Köln. Die Jugend erlebte TBer aufgrund familiärer Umformungen in einem Bundesland, das ihm selber wie vielen anderen Menschen auch ein kleines Geheimnis ist: Hessen. Von hier aus ging die Reise über Bayern in den Norden der Republik. Seit Mitte der 90er nun schon wohnhaft im interessanten und manchmal verwirrenden Hannover. Von hier aus erzählt TBer von seinen Erlebnissen, Gedanken und lässt diesen auch manchmal einfach freien Lauf in seinen Texten und/oder Videos. TBer ist der Typ Mensch, der sich basierend auf seiner Erfahrung das Leben einmal genauer betrachtet und viele Geschehnisse auf sich wirken lässt unter Berücksichtigung der modernen Informationstechnologie und Quellen, die dem interessierten Bürger zur Verfügung stehen. Er hat niemals und wird niemals den Anspruch erheben, alles richtig zu verstehen, geschweige denn verstanden zu haben. Es ist auch nicht alles bierernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich fundiert, was hier so zu finden ist. Doch auch diese Gedanken dürfen und müssen von einem mal zu Ende gedacht werden! Wichtig ist, einfach mal mit den Gedanken auszubrechen und sich zu lösen von indoktrinierten Gedankenmustern und zu erkennen, ob es da draußen doch irgendwo intelligentes Leben gibt....

4 Kommentare

  1. Ich bräuchte unbedingt die Packungsgröße für Butter in Kandada. Gewicht oder Maße.

    • Hallo Marianne, vielen Dank für Deine Frage. Geläufig sind in Kanada 2 Maße bei diesem Produkt. Es gibt die s.g. „Butter Sticks“ (wie bei uns in Alu eingepackte Pakete), diese werden in Päckchen zu 454 Gramm angeboten. Parallel dazu gibt es diese Verpackungsart auch teilweise in 125 Gramm Größen. Butter wird auch in den klassischen Margarine-Töpfchen angeboten und diese haben dann eine Füllmenge von 250 Gramm. Ich hoffe, dass ich weiter helfen konnte. Interessant ist vielleicht auch dieser (externe) Link zu diesem Thema für dich:

      http://www.usa-kulinarisch.de/3131/umrechnen-sticks-of-butter-andere-nickeligkeiten/

  2. Ein ganz toller Artikel mir sehr guten und hilfreichen Informationen. Vielen Dank dafür. Das wird mir und sicherlich dem ein oder anderen mehr eine Hilfe sein.

    • Hallo Natalie!
      Vielen lieben Dank für den Kommentar. Freut mich, wenn ich mit meinem Geschreibsel ein wenig hilfreich gewesen sein konnte. Es wird auch zeitnah ein ähnlicher Bericht zum Thema „Wochenendtrip nach New York“ erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.