TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

Die Poutine - eine genial leckere Kalorienbombe aus dem Raum Quebec (Kanada)

Poutine, eine leckere Kalorienbombe

| 2 Kommentare

Poutine bei A&W in Montreal

Poutine bei A&W in Montreal

Wer schon einmal in Kanada war und keine Poutine gegessen hat, der hat etwas verpasst. Wer plant, nach Kanada zu fahren / fliegen / schwimmen / gehen, der muss unbedingt Poutine auf den Plan aufnehmen. Wer nicht die Gelegenheit hat, Kanada zu sehen, der kann sich hier Anregungen holen, wie er doch in den Genuss kommt. Das wichtigste ist, dass jeder, der schon einmal in Kanada war, sich immer wieder gerne an sein erstes Mal erinnert!

Was ist Poutine?

[GARD ALIGN=“right“]Poutine ist eine Fast-Food Spezialität aus dem Raum Quebec in Kanada. Im Grunde besteht eine Poutine aus Pommes Frites, die meistens doppelt frittiert werden, einem speziellen Käsebruch und Original amerikanischer Bratensoße. Der Käse ist schon etwas ganz spezielles, das man mit nichts „regulärem“ vergleichen kann. Der Käse ist eigentlich ein tarditioneller Cheddar, doch es ist in diesem Fall ungepresster Käsebruch. ein echter poutine fromage en grains sollte zudem nicht älter als 24 Stunden sein.

 

Woher kommt die Poutine?

Die Geister streiten sich immer noch, wer und wo letztendlich sie erfunden wurde. Die Poutine soll in den 1950ern im ländlichen Quebec erfunden worden sein. So ganz einig ist man sich derzeit noch nicht. Eine beliebte Erzählung lautet, dass wohl ein Mann in der Stadt Warwick zum Kioskbesitzer Fernand Lachance ging und sich eine Portion Pommes Frites mit Quark bestellte. Dieser habe der Erzählung nach darauf hin mit den Worten „Ça va faire une maudite poutine“ (Das wird eine riesen Sauerei!) geantwortet haben.

Poutine bei AshTon Poutine in Quebec City

Poutine bei AshTon Poutine in Quebec City

Die Zubereitung von Poutine

Wie bereits geschrieben braucht es für eine gute Poutine den richtigen Käse. Dieser ist in Deutschland eher selten zu bekommen. Als erstes werden die Pommes Frites zubereitet. Dieses kann wahlweise im Ofen oder auch in der Friteuse gemacht werden. Für einen richtig guten Geschmack sollten die Pommes doppelt frittiert werden. Erst bei ca. 150 Grad und dann in einem zweiten Durchgang bei nicht mehr als 170 Grad.

Original Poutine Gravy Sauce

Original Poutine Gravy Sauce

Während dessen am besten original amerikanische Gravy (Bratensauce) ansetzen. Diese kann auch deutsch zubereitet werden, genau wie eine klassische dunkle Bratensauce. Allerdings fehlt der deutschen ein wenig der originale Geschmack.Wer Bekannte oder Verwandte in USA oder Kanada hat, sollte sich hin und wieder einfach kleine Päckchen Original Gravy schicken lassen ;) Diese anrühren und etwas verkochen und dann leicht abkühlen lassen, dass sie ein wenig zähflüssig wird. Dann eine Schale nehmen und wahlweise eine Lage des Käses in diese legen, Pommes darüber, dann eine weitere Schicht des Käsebruch und zum Schluß gut mit Gravy übergießen – danach grenzenlos genießen!

poutine fromage en grains

poutine fromage en grains

poutine fromage en grains

Woher den richtigen Käse bekommen in Deutschland? Das ist eine nicht ganz einfache Frage. Der beste Weg wird sein, wenn man direkt in einer Molkerei nach diesem Käsebruch fragen kann, der dann auch das Kriterium erfüllt, dass er nicht älter als 24 Stunden ist. Dieser Käse besitzt die Eigenschaft, dass er eben nicht wirklich schmilzt und leicht zäh wird und durch seine besondere Konsistenz das typische Quietschen zwischen den Zähnen hervorruft. Es gibt diverse Rezepte, die sagen, dass es auch mit „einfachem Mozarella“ möglich ist, eine gute Poutine zuzubereiten. Natürlich kann man jeden Käse nehmen, den man bevorzugt, doch grundsätzlich ist Original eben nur Original. Als Alternative bietet sich dann klassischer Cheddar an, der ist etwas einfacher in Deutschland zu bekommen.

Aktualisierung 29.04.2017: Inzwischen hat sich auch eine Möglichkeit aufgetan, CHEESE CURDS in Deutschland zu kaufen! Eine kleine Käserei aus der Uckermark stellt diese wichtige Zutat her und versendet sie auch: https://www.q-regio.de/

Eine besondere Variante des Poutine mit Ente und Rotweinsauce

Der berühmte poutine mit Enten-Confit, Foie gras und Rotweinsauce, karamellisierten Balsamico-Zwiebeln (La FAMEUSE poutine de canard confit, sauce foie gras et vin rouge, oignons caramélisés au balsamique)

Poutine Varianten

Im Raum Quebec in Kanada werden verschiedene Varianten angeboten. Diese sind weitestgehend identisch, doch manchmal gibt es auch etwas ausgefallenere, die noch einmal einen ganz besonderen Geschmack beweisen! Eine sehr weit verbreitete Variante der Poutine ist die „Poutine italienne“. Diese hat eine Art Bolognese als Sauce. Weitere Varianten sind am besten direkt auf der Seite von Montreal Poutine (französisch!) zu finden. Meine bislang beste Variante habe ich selber an einem Food-Truck in Montreal bekommen. Es handelt sich um eine Poutine mit Ente und einer Rotweinreduktion als Sauce!

LUCKYS TRUCK (Food Truck) in Montreal mit einer der wahrscheinlich besten Poutine!

LUCKYS TRUCK (Food Truck) in Montreal mit einer der wahrscheinlich besten Poutine!

Wer in der Nähe des Hafens in Richtung Gewerbegebiet unterwegs ist, sollte Luckys Truck auf keinen Fall verpassen! Das links gezeigte Buch bietet viele hintergrundinformationen zu Essen und Trinken in Kanada und behandelt auch die Poutine in gewissem Maße. Zusätzlich gibt es viele Rezepte, die (wenn man denn alle zutaten auftreiben kann) sehr leicht nachzukochen sind. Mit ein paar Handgriffen sind die meisten Rezepte sogar für Vegetarier umzustricken :)

Wer weitere Informationen zu Kanada sucht und diesen Blog unterstützen möchte, der darf sich gerne im eigens eingerichteten Empfehlungs- und Produktshop auf TBERs Welt umschauen. Jede von dort aus getätigte Bestellung verursacht keine Extrakosten, hilft mir beim tragen der Kosten für den Server und kann auch als kleine Aufmerksamkeit/Unterstützung für das Erstellen der Inhalte gesehen werden. Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für die Unterstützung! DANKE SEHR :)

Summary
Article Name
Poutine, eine leckere Kalorienbombe
Description
Wer schon einmal in Kanada war und kein Poutine gegessen hat, der hat etwas verpasst. Wer nicht die Gelegenheit hat, Kanada zu sehen, der kann sich hier Anregungen holen, wie er doch in den Genuss von Poutine kommt.
Author

Autor: [TBer]

TBer, wer ist eigentlich dieser TBer? TBer ist ein ganz normaler Bewohner dieses Planeten genannt Erde. Er ist ein ganz normaler Typ mit einem Job, verschiedenen privaten Interessen, einer kleinen Familie und einem mehr oder weniger gesunden Menschenverstand, sowie einer eigenen Meinung und einer manchmal sehr eigenen Art von Humor. Eigentlich heißt er Thorsten W. D. Berger und wurde in den sehr frühen 70er Jahren mitten im Ruhrpott geboren. Dieser ist die Heimat eines ganz besonderen Schlag Menschen mit einer sehr innigen Beziehung zur Arbeit, die hier liebevoll "Maloche" genannt wird, hier gibt es auch eine ganz eigene Art von Humor, die man erst einmal verstehen muss. Viele Jahre seiner Kindheit hat er in einer der schönsten Städte der Welt, mit dem gestörtesten Verhältnis zu Düsseldorf verbracht: Köln. Die Jugend erlebte TBer aufgrund familiärer Umformungen in einem Bundesland, das ihm selber wie vielen anderen Menschen auch ein kleines Geheimnis ist: Hessen. Von hier aus ging die Reise über Bayern in den Norden der Republik. Seit Mitte der 90er nun schon wohnhaft im interessanten und manchmal verwirrenden Hannover. Von hier aus erzählt TBer von seinen Erlebnissen, Gedanken und lässt diesen auch manchmal einfach freien Lauf in seinen Texten und/oder Videos. TBer ist der Typ Mensch, der sich basierend auf seiner Erfahrung das Leben einmal genauer betrachtet und viele Geschehnisse auf sich wirken lässt unter Berücksichtigung der modernen Informationstechnologie und Quellen, die dem interessierten Bürger zur Verfügung stehen. Er hat niemals und wird niemals den Anspruch erheben, alles richtig zu verstehen, geschweige denn verstanden zu haben. Es ist auch nicht alles bierernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich fundiert, was hier so zu finden ist. Doch auch diese Gedanken dürfen und müssen von einem mal zu Ende gedacht werden! Wichtig ist, einfach mal mit den Gedanken auszubrechen und sich zu lösen von indoktrinierten Gedankenmustern und zu erkennen, ob es da draußen doch irgendwo intelligentes Leben gibt....

2 Kommentare

  1. Pingback: Food Truck Festival Hannover » TBers Welt

  2. Pingback: Sehenswürdigkeiten in Montreal, Teil 02 (Orte) » TBers Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.