TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

blauer Wackelpudding Gin - blue Gin Jello Shots

Gin Wackelpudding (in blau)

| Keine Kommentare

Blueberry Gin Wackelpudding Jelly Powder

Blueberry Gin Wackelpudding Jelly Powder

Gin Wackelpudding – die nächste Sauerei auf tber.de

Nachdem sich das Rezept für den Skittles Vodka so großer Beliebtheit erfreut hat, muss doch mal wieder etwas neues und ausgefallenes her. Heute machen wir die nächste kleine Party Sauerei: blauer Gin Wackelpudding im kleinen Becher! Das ganz geht sehr einfach – bis auf das beschaffen des blauen Wackelpuddings. Aber alles gar nicht so kompliziert, wie es geht, könnt ihr hier nachlesen:

 Gin Wackelpudding – was brauchen wir?

blauer Gin Wackelpudding - blue Gin Jello Shots

blauer Gin Wackelpudding – blue Gin Jello Shots

Geringer Aufwand – etwas Zeit – riesige Wirkung! Alles was wir für einen ganz einfachen blauen Gin Wackelpudding brauchen können wir online bestellen. Wer sich gerne etwas zuarbeiten lassen möchte, der kann hier die passenden Produkte finden:

Blueberry Gin Wackelpudding Gin abmessen

Blueberry Gin Wackelpudding Gin abmessen

Jetzt können wir anfangen mit dem Gin Wackelpudding

Blueberry Gin Wackelpudding Wackelpudding Pulver

Blueberry Gin Wackelpudding Wackelpudding Pulver

Ab hier geht alles recht einfach. Grundsätzlich verfolgen wir lediglich die Anleitung zur Zubereitung des Wackelpuddings – außer dass wir den Wasseranteil ein wenig ersetzen. Da ich bevorzugt den kanadischen Wackelpudding nutze, kommen die mir bei der Vorbereitung entgegen, weil sie die Flüssigkeitsmenge halbieren. Als erstes werden 250ml Wasser (wr mag kann auch gerne Tonic nehmen!) in einem Topf erhitzt bis das Wasser kocht, dann kommt das Pulver hinein und wird genau so lange gerührt, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Dann den Vodka unterrühren. Und genau weil dieser nicht mitgekocht wurde, ist hier wirklich mit Vorsicht an das Endprodukt heranzugehen ;) Ich habe Dinge erlebt nachdem „ungeübte“ Partygäste sich dieser schweinischen Köstlichkeit hingegeben haben, das möchte und KANN ich hier nicht weiter ausführen ;-)

Blueberry Gin Wackelpudding Wasser und Wackelpuddingpulver

Blueberry Gin Wackelpudding Wasser und Wackelpuddingpulver

Also, wir gehen dann einmal chronologisch vor, weiter unten folgen dann noch entsprechende Bilder.

  1. 250 ml Gin abmessen
  2. 250 ml Wasser / Tonic abmessen
  3. Pulver in 250ml kochendem Wasser (Tonic) auflösen
  4. mit 250 ml Gin auffüllen
  5. entsprechend mit Kelle in die bereitgestellten kleinen Plastikbecher füllen
  6. Plastiklöffel in den Becher stecken (der Löffel ist wichtig, damit der Gin Wackelpudding später Rückstands los aus dem Becher entfernt werden kann, denn leider flutscht es nicht immer)
  7. das Ganze dann zum ordentlich Auskühlen in den Kühlschrank

 Individuelle Kreativität mit Gin Wackelpudding

Es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten, wie wir diesem kleinen Partyspaß noch etwas Individualität verleihen können. Ich für meinen Teil füge dem abgefüllten Wackelpudding nach einer kleinen Phase des Abkühlens noch eine Jelly Bean oder einen Skittle hinzu. Das sorgt für etwas knusper und weiterem Fruchtgeschmack. Sicherlich kann man hier auch ganz stilecht ein Stück Gurke dem ganzen hinzufügen oder später mit etwas Gurke garnieren.

Andere Farben könnt ihr mit diesen Produkten erreichen:

Für die Sonderformen (s. oben!) empfehle ich entweder, etwas Pulver aufzuheben, etwas Pulver extra zu nehmen oder den Wackelpudding ein wenig im Topf ein reduzieren zu lassen. Ansonsten wird es mit dem Stürzen echt schwierig. Die fertigen Formen können dann zwischen die kleinen Becher platziert werden. Aber bitte erst stürzen, dann weiterhin im Kühlschrank aufbewahren und danach erst Servieren – ansonsten zerläuft Euch der Gin Wackelpudding auf dem Teller!

 Hier noch die versprochenen Bilder zu diesem Artikel:

Vorbereitung zur Zubereitung von Gin Wackelpudding

Blueberry Gin Wackelpudding Vorbereitung 01

Blueberry Gin Wackelpudding Vorbereitung 01

Fertige Formen nach dem Abfüllen:

Blueberry Gin Wackelpudding fertig abgefüllt

Blueberry Gin Wackelpudding fertig abgefüllt

Sonderform AHOI!

Blueberry Gin Wackelpudding Darth Vader Form

Blueberry Gin Wackelpudding Darth Vader Form

Wer eine Übersicht über die hier verendeten Produkte sucht und diesen Blog unterstützen möchte, der darf sich gerne im eigens eingerichteten Empfehlungs- und Produktshop auf TBERs Welt umschauen. Jede von dort aus getätigte Bestellung verursacht keine Extrakosten, hilft mir beim tragen der Kosten für den Server und kann auch als kleine Aufmerksamkeit/Unterstützung für das Erstellen der Inhalte gesehen werden. Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für die Unterstützung! DANKE SEHR :)

Autor: [TBer]

TBer, wer ist eigentlich dieser TBer? TBer ist ein ganz normaler Bewohner dieses Planeten genannt Erde. Er ist ein ganz normaler Typ mit einem Job, verschiedenen privaten Interessen, einer kleinen Familie und einem mehr oder weniger gesunden Menschenverstand, sowie einer eigenen Meinung und einer manchmal sehr eigenen Art von Humor. Eigentlich heißt er Thorsten W. D. Berger und wurde in den sehr frühen 70er Jahren mitten im Ruhrpott geboren. Dieser ist die Heimat eines ganz besonderen Schlag Menschen mit einer sehr innigen Beziehung zur Arbeit, die hier liebevoll "Maloche" genannt wird, hier gibt es auch eine ganz eigene Art von Humor, die man erst einmal verstehen muss. Viele Jahre seiner Kindheit hat er in einer der schönsten Städte der Welt, mit dem gestörtesten Verhältnis zu Düsseldorf verbracht: Köln. Die Jugend erlebte TBer aufgrund familiärer Umformungen in einem Bundesland, das ihm selber wie vielen anderen Menschen auch ein kleines Geheimnis ist: Hessen. Von hier aus ging die Reise über Bayern in den Norden der Republik. Seit Mitte der 90er nun schon wohnhaft im interessanten und manchmal verwirrenden Hannover. Von hier aus erzählt TBer von seinen Erlebnissen, Gedanken und lässt diesen auch manchmal einfach freien Lauf in seinen Texten und/oder Videos. TBer ist der Typ Mensch, der sich basierend auf seiner Erfahrung das Leben einmal genauer betrachtet und viele Geschehnisse auf sich wirken lässt unter Berücksichtigung der modernen Informationstechnologie und Quellen, die dem interessierten Bürger zur Verfügung stehen. Er hat niemals und wird niemals den Anspruch erheben, alles richtig zu verstehen, geschweige denn verstanden zu haben. Es ist auch nicht alles bierernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich fundiert, was hier so zu finden ist. Doch auch diese Gedanken dürfen und müssen von einem mal zu Ende gedacht werden! Wichtig ist, einfach mal mit den Gedanken auszubrechen und sich zu lösen von indoktrinierten Gedankenmustern und zu erkennen, ob es da draußen doch irgendwo intelligentes Leben gibt....

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.