TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

Happy Birthday Thorsten Berger

Geburtstag – Chronologie eines Tages

| Keine Kommentare

Alles Gute zum Geburtstag – es ist einmal mehr der 29. Oktober

Das bedeutet so viel wie, dass der Zähler in meinem Zentralregister wieder eine Zahl weiter geht und ich wieder eine Altersklasse weiter rutsche in der Statistik. Ich möchte gar nicht viel, nur in Ruhe altern, meinen Leidenschaften nachgehen, meine beruflichen Ziele erreichen und meine Lieben (ob Freunde, Familie oder andere) um mich haben. Der Abend fing völlig normal an. Ich habe mich mit einem meiner sehr lieb gewonnenen „nächsten“ zum Musizieren verabredet. Wir haben fleißig an unserem ersten offiziellen Release für Waldrick gearbeitet. Irgendwann schlug es dann 00:00 Uhr und während wir den neuesten Track hörten klang ein leises, aber sehr herzliches „Happy Birthday tooooo youuuuuu“ an meine Ohren. Ich habe einen SUPER TOLLEN Kuchen bekommen und danach nahm das ganze seinen Lauf. Wir haben weiter Musik gemacht – aber nur bis 01:00 Uhr, denn ein Freiberufler/Selbständiger hat immer zu tun, deshalb auch ein wenig früher ins Bett, es steht noch ein wirklich wichtiger Termin für heute (29.10.) an. Aus diesem Grund jetzt auch das ganze mehr in chronologischer Reihenfolge (ich hoffe mal, dass sich der ganze Aufwand lohnt und mich nicht alle vergessen haben :D )

Geburtstag in Zahlen

00:00 Uhr – die ersten persönlichen Geburtstags-Glückwünsche sind angetreten zum gemeinsamen Singen ;)

 

00:01 Uhr – die ersten Glückwünsche zum Geburtstag per Facebook erreichen mich. Unter anderem von wenigen sehr guten Freunden!

 

00:10 Uhr – die ersten automatischen eMails zum Geburtstag diverser Foren trudeln ein. Wie gut, dass auf die Technik (fast) immer Verlass ist!

 

01:55 Uhr – jetzt geht der alte Mann erst einmal ins Bett und freut sich darüber, was er in seinem Leben schon so alles erlebt und erreicht hat und was er jetzt so um sich hat! Ich freue mich sehr über die Menschen, die sich um mich herum so befinden und wie sie zu mir stehen. Es würde viel zu weit führen, all diese Menschen zu meinem Geburtstag jetzt namentlich zu erwähnen. Aber sie wissen, dass sie gemeint sind ;) GUTE NACHT für jetzt…

 

09:45 Uhr – angenehm und vollkommen gemütlich wach geworden. Innerlich ein wenig angespannt, da ist ja heute noch ein Termin der etwas wichtigeren Natur. Es gibt eben Dinge, die machen selbst vor einem Geburtstag nicht halt ;)

 

09:50 Uhr – erster Kaffee, Morgenzigarette, Handy zur Hand und schauen, wie viele Geburtstagsterroristen sich da eingeschlichen haben über Nacht.

 

10:00 Uhr – die ersten SMS, Whatsapps, Threemas und eMails zum Geburtstag sind durch. Ebenso auch eine eMail, die den heutigen Termin aus gesundheitlichen Gründen verschiebt. Schade, war nicht unwichtig, aber bei Gesundheit gibt es keine Alternativen. Wird dann eben um ein paar Tage verlegt. Klappt schon.

 

Facebook - helping people remembering birthdays since 2004 (Facebook erinnert Menschen an den Geburtstag anderer seit 2004!)

Facebook – helping people remembering birthdays since 2004 (Facebook erinnert Menschen an den Geburtstag anderer seit 2004!)

10:10 Uhr – dann machen wir uns mal an die Beantwortung der nächtlichen Facebook Nachrichtenflut… Über so manch einen Geburtstagsgruß freut man sich, bei vielen weiß man nicht, ob es persönlich gemeint ist oder doch nur da steht, weil Facebook geflissentlich jeden anprangert, der sein Geburtsdatum angegeben hat. Ich habe es bei vollem Bewusstsein irgendwann einmal getan. Ist ja auch kein Geheimnis so wirklich, also kann es auch dort stehen bleiben.

 

Nebenbei laufen gerade die ersten 3 fertigen Tracks eines meiner Musikprojekte „Waldrick“ (Waldrick bei Facebook, Waldrick bei Soundcloud, Waldrick bei Bandcamp)

 

10:52 Uhr – eMail mit einem dienstlichen Belang, na dann wollen wir mal. Ein Geburtstagsgruß hätte mich sehr gefreut, der zu bearbeitende Dateianhang fehlt auch. Na ja, mal schnell zurückschreiben, scheint sehr eilig zu sein!

 

11:10 Uhr – Okay, Dateianhang ist da, war aber schon erledigt. Da hat sich wohl irgendwas irgendwo überschnitten. Na ja, passiert schon einmal :) Also weiter in einen diesigen Geburtstag. Mal sehen, welche Überraschungen er eventuell noch für mich bereit hält.

 

11:12 Uhr – und hier ist auch der Geburtstagsgruß. Alles gut, manchmal darf man eben nicht zu voreilig (re)agieren, meistens wird alles gut, wenn man sich ein wenig geduldet.

 

12:04 Uhr – die ersten Wellen erfolgreich abgewehrt. Nun mal weiter sehen, was der Tag noch so bringen mag. Der Briefträger steht ja noch aus :D

 

14:10 Uhr – Lecker leichtes lustiges Essen zum Geburtstag: Selbstgemachte Fischstäbchenburger mit der ganzen Bagage :D

 

15:44 Uhr – Facebook steht nicht still! Aber schön zu wissen, wie viele Menschen an einen denken an einem solchen Tag! DANKE AN ALLE!

 

[GARD ALIGN=“center“]

 

18:37 Uhr – heißt ja noch lange nicht, dass der Geburtstag vorbei ist. Da sich niemand zum Kuchen oder Kaffee angemeldet hat, habe ich den ganzen Tag ein paar wichtige und ein paar weniger wichtigere Dinge erledigt und für mich getan. Jetzt kommt dann gleich noch der Musikollege und wir lassen den Abend freundlich harmonisch :) ausklingen. mehr gibt es dann VIELLEICHT erst morgen!

 

00:07 Uhr – Jetzt noch einen Abend mit viel Musik und gemütlich verbracht. Vielen lieben Dank an alle, die an mich gedacht haben und vielen Dank an alle, die mich vielleicht auch nicht vergessen haben und sich gemeldet haben :) Ich wünsche Euch jetzt eine angenehme Nacht und zu diesem Thema erst nächstes Jahr wieder etwas neues!

 

PS: und auf den Briefträger warten hat sich nicht gelohnt… Vielleicht lebe ich diesbezüglich doch hin und wieder noch ein wenig zu sehr in der „alten Zeit“ *lach*

…und wer sich am nächsten Geburtstag beteiligen möchte, der ist hier richtig aufgehoben ;-)

Autor: [TBer]

TBer ist Thorsten Berger, geboren 1971 im wunderschönen Ruhrpott und aufgewachsen in Köln und Hessen. Als Musiker und freischaffender Künstler bin ich geübt darin, mit offenen Augen durch das Leben zu gehen und auch mal genauer hinzusehen. Dies führt oft dazu, dass es mal mehr mal weniger humoristische Wahrnehmungen des Alltäglichen kommt. Alles mit einem kritischen und einem lächelnden Auge zu betrachten, so macht das Leben am meisten Spaß! Besucht mich doch auch einmal in den sozialen Netzen, die Links findet ihr rechts in der Leiste.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.