TBers Welt

der alltägliche Wahnsinn in Wort und Bild

amazon dash button

Amazon Dash Button

| Keine Kommentare

Amazon hat in seiner Heimat Amerika mal wieder für Furore gesorgt mit einer neuen Erfindung, den Kunden noch regelmäßiger Geld abzunehmen und sie an bestimmte Produkte/Marken zu binden. Der Amazon Dash (oder das?) soll angeblich auch kein Aprilscherz sein, sondern das tägliche Leben mit Verbrauchsgütern vereinfachen. Was es damit auf sich hat, habe ich mir mal ein wenig angesehen und etwas im Internet recherchiert…

Amazon Dash: nie wieder kein Toilettenpapier!

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so tun, essen, sehen, trinken, hören, etc. wir immer das gleiche und das in meistens immer gleichen Abständen. Amazon hat schon diverse Erfindungen auf dem eigenen Marketplace eingeführt, wie zum Beispiel das Spar Abo, aber das ist jetzt wirklich neu. Im Amazon eigenen Video wird gezeigt, wie dieser ach so aufdringlich gestaltete denn alles zum Einsatz kommen kann. Das Prinzip dahinter ist ein ganz einfaches.

Wie soll dieser Amazon Dash funktionieren?

amazon dash button anzeige

amazon dash button anzeige

Der Button wird mit verschiedenen Logos versehen ausgeliefert und kann mit einem kleinen Klebestreifen an entsprechend neuralgischen Orten platziert werden. Ob es sich um das Lager für die Reinigungsmittel handelt oder den Ort, an dem der Kaffee gelagert wird. Dieser Button ist entsprechend programmiert und wird per WLAN mit dem Internet verbunden, damit er auch „nach Hause telefonieren“ kann. Sobald man nun ein Defizit feststellt, kann man auf den Button drücken, das entsprechende Produkt wird bei Amazon gleich in den Versand gepackt und auf den Weg gebracht. Dem Video nach zu urteilen, gibt es den Button bislang wohl für die großen Hersteller von Haushaltsartikeln. Aktuell und auch zukünftig wird es Amazon Dash nur für Amazon Prime Kunden geben (Amazon Prime kann  30 Tage kostenlos getestet werden!)

Warum ein Amazon Dash Button?

Aus Sicht von Amazon ist das mal wieder ein genialer Zug, an das Geld der Verbraucher zu kommen. Wie oft haben wir schon verschiedene Produkte nicht mehr im Haus gehabt und sie immer und immer wieder vergessen einzukaufen. Durch diese Verzögerung verbrauchen wir natürlich weniger oder auch in größeren Abständen. Dem entgegen möchte Amazon mit dem Amazon Dash Button wohl handeln. Und bevor wir ins Internet gehen und eine Bestellung auslösen, können auch schon mal ein paar Tage vergehen. Angeblich sollen an der Entwicklung diverse Hersteller auch involviert sein.

[GARD ALIGN=“right“]Der Dash Button – schöne neue (online) Welt?

Mit Sicherheit für Menschen, bei denen es auf den Cent nicht ankommt! Garantiert keine tolle Erfindung für Menschen, die Schweirigkeiten damit haben, die Haushaltskasse im Blick zu behalten und vor allem auch ein kleiner Schlag ins Gesicht für den lokalen Einzelhandel. Ganz zu schweigen von den mit einer solchen Bestellung verbundenen Nebenkosten für Transport, Verpackung, etc.

Was haltet Ihr von einem solchen Button? Kommentare sind gerne gesehen zu diesem Thema! …jetzt noch schnell das offizielle Video auf YouTube:

Autor: [TBer]

TBer, wer ist eigentlich dieser TBer? TBer ist ein ganz normaler Bewohner dieses Planeten genannt Erde. Er ist ein ganz normaler Typ mit einem Job, verschiedenen privaten Interessen, einer kleinen Familie und einem mehr oder weniger gesunden Menschenverstand, sowie einer eigenen Meinung und einer manchmal sehr eigenen Art von Humor. Eigentlich heißt er Thorsten W. D. Berger und wurde in den sehr frühen 70er Jahren mitten im Ruhrpott geboren. Dieser ist die Heimat eines ganz besonderen Schlag Menschen mit einer sehr innigen Beziehung zur Arbeit, die hier liebevoll "Maloche" genannt wird, hier gibt es auch eine ganz eigene Art von Humor, die man erst einmal verstehen muss. Viele Jahre seiner Kindheit hat er in einer der schönsten Städte der Welt, mit dem gestörtesten Verhältnis zu Düsseldorf verbracht: Köln. Die Jugend erlebte TBer aufgrund familiärer Umformungen in einem Bundesland, das ihm selber wie vielen anderen Menschen auch ein kleines Geheimnis ist: Hessen. Von hier aus ging die Reise über Bayern in den Norden der Republik. Seit Mitte der 90er nun schon wohnhaft im interessanten und manchmal verwirrenden Hannover. Von hier aus erzählt TBer von seinen Erlebnissen, Gedanken und lässt diesen auch manchmal einfach freien Lauf in seinen Texten und/oder Videos. TBer ist der Typ Mensch, der sich basierend auf seiner Erfahrung das Leben einmal genauer betrachtet und viele Geschehnisse auf sich wirken lässt unter Berücksichtigung der modernen Informationstechnologie und Quellen, die dem interessierten Bürger zur Verfügung stehen. Er hat niemals und wird niemals den Anspruch erheben, alles richtig zu verstehen, geschweige denn verstanden zu haben. Es ist auch nicht alles bierernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich fundiert, was hier so zu finden ist. Doch auch diese Gedanken dürfen und müssen von einem mal zu Ende gedacht werden! Wichtig ist, einfach mal mit den Gedanken auszubrechen und sich zu lösen von indoktrinierten Gedankenmustern und zu erkennen, ob es da draußen doch irgendwo intelligentes Leben gibt....

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.